Täglich erwartet Sie in unserem Musikcafé ein tolles Live-Musik- Programm. Zur Jubiläumsveranstaltung spielen für Sie: Motovidlo Trio Trikolore Easy Roider Linda Trillhaase Linda Trillhaase Akkordeon und Geige beherrscht Linda Trillhaase virtuos. Doch sie geht dabei zuweilen auch auf hohen Stelzen und spricht auch schon mal mit französischem Akzent. Immer wieder schlüpft die vielseitig talentierte Künstlerin in eine neue Rolle (Sa. und So.). www.petitmonde.de Trio Trikolore Nicht nur für Freunde Frankreichs und der französischen Lebensart ein Genuss! Ein Hauch von Paris weht durch Kunst im Gut. Sängerin Eva Sixt, Rainer J. Hofmann und Sepp Franck interpretieren in überraschenden Arrangements virtuos französische Chansons. Das Zusammenspiel von Gesang und Instrumentierung ist wunderbar. Genießen Sie bei uns am Sonntag, den 4. Mai, einen Nachmittag mit französischem Flair...  www.trio-trikolore.de Motovidlo Die vier kuriosen Musiker aus Prag dürfen natürlich bei der Jubiläumsveranstaltung von Kunst im Gut nicht fehlen. Sie spielen Musik verschiedenster Stilrichtungen gepaart mit einer tollen Show zum Zuschauen und Schmunzeln! Da darf man auch einmal das Tanzbein schwingen... Altprager Lieder, Country, Wiener Schrammelmusik, Folk, Swing bis hin zu Rock n’ Roll. Sie sind einfach unbeschreiblich und gehören zu unseren Gute-Laune-Machern! (Sa. und So.) www.motovidlo.cz Easy Roider Bayrischer Gesang, Gitarre und Mundharmonika, das sind  bei Stefan Amannsberger und Robert Hobmeier die Zutaten für den einmaligen Easy-Roider-Blues. Gekonnt „wildern“ sie durch verschiedene Musikstile und bringen ehrliche, packende Musik auf die Bühne. Seien Sie dabei, wenn bayrische Mundart sich mit musikalisch handwerklichem Können vereint. Samstag, den 3. Mai, nachmittags. www.stefan-amansberger.de Wie klingen unsere Städte? Und was hat Musik mit Heimat zu tun? Etwa 40 bayerische Städte und Gemeinden widmen sich im Sommer 2014 dem LOKALKLANG, dem Festival der Neuen Volks- und Weltmusiken. Mit vielfältigen Veranstaltungen – von Konzerten über Mundartlesungen bis zu Gesangs-Flashmobs – will LOKALKLANG die gesamte Bandbreite musikalischer Praxis in Bayern feiern. LOKALKLANG wird Heimatklänge vorstellen und mit neuen Klängen Heimat schaffen. An jedem Ort verbindet sich regionale Musik mit Weltmusik, Traditionelles mit Rock und Pop und neue Sounds erklingen in "E" und "U". Zu urbayerischen Klängen spielen ungewohnte Instrumente auf und die Sprachen vermischen sich. Es wird gemeinsam getanzt, musiziert und gesungen – nicht nur im Bierzelt, sondern auch auf öffentlichen Plätzen. Auch Pfaffenhofen, Geisenfeld und Scheyern nehmen mit zahlreichen Aktionen an LOKALKLANG teil. Einen Vorgeschmack gibt es bei „Kunst im Gut“ bereits am 3./4. Mai in Scheyern. Live-Musik, Performance, Klanginstallationen, Workshops und Theaterprogramm passend zum Motto „Lokalklang“.  Das Kloster Scheyern beteiligt sich an LOKALKLANG mit einem Konzert, bei dem Sie am Sonntag, den 4. Mai, um 17 Uhr im Klosterinnenhof das neue Geläut der Basilika von 2009 zusammen mit festlichen Trompeten- und Posaunenklängen zu hören bekommen, gespielt von dem mit Scheyern eng verbundenen Ensemble „quattro stagioni“. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit „Kunst im Gut“ statt. Mehr dazu finden Sie unter www.lokalklang.de, www.basilikamusik.de, und www.quattro-stagioni.de. Vorgeschmack auf bayernweites Festival LOKALKLANG bei Kunst im Gut: 2009 wurde der Einzug der neu gegossenen Bronze-Glocken mit einem Festzug gefeiert.